News

 

Die Aufforstung von Wäldern gehört zu den größten Herausforderungen für die Menschheit, die in den letzten Jahrzehnten einen Großteil der Primärwälder der Erde vernichtet hat und ständig mehr Holz benötigt - als Brennstoff, zur Papierherstellung und als Baumaterial. Besonders schwierig gestaltet sich die Pflanzung von Bäumen dort, wo sich bereits Wüsten ausbreiten.

Der Holländer Pieter Hoff hat einen einfachen Eimer mit zwei Löchern versehen, eins zum Einpflanzen eines Setzlings und eins für dessen Bewässerung. Im Innern dieser Box entwickelt sich ein Mikroklima, in dem der Baum gedeihen kann, auch wenn draußen zu trockenes und zu heißes Klima vorherrscht. Den Boden bearbeitet sein System so wenig wie möglich, um ein gesundes und tiefgründiges Wurzelwachstum zu ermöglichen.

Die Praxis zeigt, dass Pieters Innovation sogar in Wüsten Bäume zum Wachsen bringt, die wiederum Feuchtigkeit binden, das Klima vor Ort stabilisieren und somit eine Existenzgrundlage bilden. Ein Geschäftsmodell für florierende Unternehmen auf für wertlos erachteten Landflächen.

 

 

Zu den Details

Dieses Beispiel als PDF herunterladen

vor 1014 Tagen
 
talk talk talk
Sortiere nach: 
Pro Seite: 
 
  • Bis jetzt keine Kommentare
Aktionen
Bewertung
 
0 Bewertungen
Recommend
 
Bäume in der Wüste